++ Vector Med Consult GmbH ++ Begutachtung und Optimierung ++ Produkt und Systemberatung ++ Projektbetreuung ++ Qualitätsmanagement ++ Prozesskontrollen ++      


HOME 
UNTERNEHMEN 
L E I S T U N G S S P E K T R U M  
BEGUTACHTUNG / OPTIMIERUNG 
PRODUKT- / SYSTEMBERATUNG 
PROJEKTBETREUUNG 
QUALITÄTSMANAGEMENT 
REFERENZEN 
KONTAKT 
IMPRESSUM 
DATENSCHUTZ 



E-MAIL KONTAKT

Gerne beantworten
wir Ihre Fragen
auch per E-MAIL!

E-Mail schreiben...


ZUSAMMENARBEIT MIT PLANERN UND ARCHITEKTEN

Vermeiden Sie Fehlplanungen in Bezug auf Ablauforganisation und gesetzlicher Vorgaben bei der Neuplanung von zentralen Sterilgutversorgungs-Abteilungen

Als erfahrenes Spezialisten-Team unterstützen wir Sie in der Analyse / Planung und bei der Bewertung erforderlicher Raumaufteilung, Maschinenkapazität, Medienbedarf und den damit verbundenen Kosten.

Unterstützung bei der ZSVA Planung:

Erarbeiten eines Raumkonzeptes in Abhängigkeit
  • hygienischer und behördlicher Anforderung
  • eines rationellen und wirtschaftlichen Produktionsbetriebs
  • eines effektiven Personaleinsatzes
  • des Funktions- und Raumprogramms
  • der logistischen Ver- und Entsorgung aller Klinikabteilungen
Ausstattungsplanung der ZSVA-Räume
  • Funktionstüchtige Gestaltung der einzelnen Arbeitszonen
  • Anordnung von Packtischen und Arbeitsflächen im Sinne der Ablauforganisation sowie der Personaleinsatzplanung
  • Lagermöglichkeiten von Ersatzinstrumenten mit Warenein- und ausgangskontrollmöglichkeiten pro Disziplin
  • zentrales Verbrauchsartikellager mit Lagerführung und Bestellwesen
  • Einsatz von Aufbereitungszubehör zur Steigerung der Produktivität
Planung Medizintechnik inkl. Ausfallskonzept
  • Gerätekapazitätsberechnung auf Basis des Aufbereitungsvolumens
  • Maschinenanordnung in Abhängigkeit des Raumkonzeptes
  • Planung produktionsabhängiger Zusatzgeräte
  • Reduzierung der Folgekosten: Verschleiß, Dokumentation...
  • Günstige Energie- und Medienverbräuche durch moderne Verfahrenstechnik
  • Einhaltung der Validierungsvorgaben => Hygienische Sicherheit
  • Effektive Geräteausstattung führt zu optimaler Chargenauslastung
Planung eines EDV-gestützten Dokumentationssystems
  • Ausstattung der Produktionsarbeitsplätze bzgl. Hard- und Software
  • Einbindung der Gesamtgerätetechnik mit Chargendokumentation
  • statistische Auswertung und Volumenberechungen
  • Lagerbestandsführung...
Logistikplanung
  • Einführung eines durchgängigen Ver- und Entsorgungskonzeptes
  • Kapazitätsberechnung und Auswahl des Tranportwagentyps in Abhängigkeit der Methode und des Versorgungsrhythmusses
  • Lagerungsmöglichkeiten von Sterilgütern

Für Ihre Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Heydenreich gerne zur Verfügung unter: 068 42 / 50 77 76.


  HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN





  WAS IST WAS?

Fachwort-Dictionary